Flitter Schwitzer Woche #3

Heute ausgeschlafen und ausgiebig gefrühstückt und gegen 11 Uhr starten wir erneut gen Dubai in einem gemütlichen Auto und nettem und lustigen Guide. Diesmal dauert das ganze nur knapp 45 min bis Dubai City. Zuerst wollen wir mit der Jumeirah Moschee starten, aber leider kommen wir genau zur Gebetszeit an. Weiter zum Jumeirah Beach, um den Burj Al Arab in voller Pracht zu sehen. Aber heilige scheiße. Komplette Kamera ist beschlagen (Objektiv innen und außen, Kamerasensor), so dass es nur Handyfotos gibt.

IMG_20140919_122325

Der Sandstrand ist groß abgesperrt, da der komplette Sand ausgetauscht wird. WTF! Jetzt auch nochmal zur Einfahrt zum Hotel Fotos machen. Kamera geht auch wieder. Kein Securityman, der stört. Weiter zum Atlantis geht’s und wir versuchen in die Lobby zu kommen, aber weil der Kollege vom Guide falsche Infos gibt werden wir zum Starbucks verwiesen. Also nur zum Aquarium. Und nur von außen. Dolphins Bay leider auch nicht einzusehen von außen. Weiter geht’s auf der Tour und endlich eine Stelle von wo man etwas von der Palmeninsel erkennen kann. Aber eigentlich ist die Insel tot. Alle Apppartments verkauft ohne dass wer dort wohnt.

Dies zieht sich durch die ganze Stadt. Viele Baustellen ohne das Gebäude fertig gestellt werden oder nach Fertigstellung nicht groß bezogen werden. Dies gilt auch für die Marina Bay. Sieht großartig aus aber wird zerstört durch einzelne unfertige Gebäude. Aber hier zeigt sich der Reichtum. Viele Wolkenkratzer und Yachten.

IMG_20140919_141748

IMG_20140919_143118

Der Hunger schleicht sich so langsam heran. In der Emirates Mall eine Stunde zeit zum essen fassen. Vorher bewundern wir die Skihalle von der Mall aus. Wiederspruch in sich. Drinnen unter Null grad draußen über vierzig.

Holyyyyyy Shit……Shack & Shake….da wird wird nicht lange überlegt wo wir essen (New York lässt Grüßen). Ein doppelter für mich ein einfacher für Stephie mit Cheesepommes. Gaumenorgasmus!!!

Überfressen steigen wir wieder in Auto und cruisen durch die Stadt. Nun geht’s nochmal zur Jumeirah Moschee. Zur rechten Zeit werden wir eingekleidet mit Burka und weiterem. Der Security Man zeigt uns alles und macht Fotos von uns.

IMG_20140919_163410

IMG_20140919_162144

Bevor wir uns zur Besteigung des Burj Khalifa machen, geht’s zum Dubai Creek. Einfach mal die Zeit entschleunigen. War schon stressig die letzten beiden Tage. Füße in den Creek baumeln lassen und begaffen lassen von den Indern. Das die Augen nicht ausfallen ist alles, Frauen haben halt Brüste. 😉 Hammer, hier gibts auch Amphibienbusse.

Ab durch den Feierabendverkehr wächst der Burj Khalifa am Horizont. Um 20.30 Uhr betreten wir den Eingangsbereich durch die Mall (Getränke nicht erlaubt, toll ab in Müll) und machen uns auf den Weg zum Aufzug. 7,7 m/s sind hier überhaupt nicht spürbar. 124. Etage und knapp 500 m! Höher waren wir noch nie. Sehr schöne Aussicht, aber nicht vergleichbar mit New York. Mit der GoPro Videos machen, aber bloß nicht fallen lassen 🙂

IMG_20140919_205148

IMG_20140919_194318

Eine Stunde später wars das leider. In 45 Sekunden wieder auf ddm Boden der Tatsachen angekommen geht’s zurück zum Guide und damit nack RAK.

Da wir zu müde für die Rooftopbar sind und Stephies Birthday sich nähert, gehe ich schnell hoch und werde direkt mit einem „Cubra Libre“ begrüßt. OMG. Aber eigentlich nicht. Sparkling Wine….ach egal und doch zwei Cubra Libre. Voll bepackt feiern wir in den Burzeltag rein. Bevor es 12 ist, gibts nochmal zwei Cubra Libre und diese schlagen tief und fest ein….,

Gut, dass wir nicht noch eine Flasche Sekt vernichtet haben, sonst würde die Dame überhaupt nicht aus dem Bett kommen. Taschen sind schon größtenteils gepackt, aber nun erstmal frühstücken, dann wird der Rest eingepackt und dann müssen wir auch schon auschecken. Taschen lassen wir im Hotel, damit wir den Tag nochmals chillig am Strand verbringen können. Beim warten erfahren wir von anderen Hotelgästen, dass sich deren Reisedaten geändert haben. Sollten wohl mal die Emails checken. Ohh fliegen 50 Minuten später mit Lufthansa. Schade, dass wir das Paar erst jetzt kennengelernt haben, sehr nett und hätten uns Getränketechnisch durch den Tag bringen können wie wir später feststellen mussten.
Liegen klar gemacht, ab ins Meer. Mit dem Gedanken während des Lunches auch noch Cocktails zu bekommen trinken wir erstmal ein Bier dann schnell eine Cola und dann solls noch ein Cocktail sein. Aber der Kellner sagt, dass wir schon ausgecheckt hätten und nichts mehr bekommen. Aber freundlicherweise bekommen wir noch einen umsonst. Da der Tag noch lang ist, wird beim Lunch vollkommen zugeschlagen.

Mit vollen Mägen (viel Essen und noch mehr Weißwein) wird jetzt noch 3 Stunden im Wasser abgehangen. Schweren Herzens machen wir uns um 18 Uhr auf zu unserem Hotel, um auf den Transport zum Flughafen zu warten. Dabei wird ein zweiseitiger Brief für unseren Reiseveranstalter über die Dubai City Tour verfasst. Treffen in der Lobby auf das Paar vom Morgen und bekommen noch ein Bier ausgegeben.

IMG_20140920_184531IMG_20140920_190740

Um 20.30 Uhr geht’s in den Bus mit Pärchen, di8e alle umgebucht wurden aufgrund des Streiks der Air France. Obwohl wir so gut gespeist haben am Mittag kommt Kollege Hunger und gehen zu KFC in billig. Das Essen bleibt nicht lange drin. 🙂 Kotzend verbringt Stephie den Abend Ihres Geburtstags.

Die Zeit vergeht doch relativ schnell bis zum Boarding. Aber ich bin so müde, dass ich es schaffe den Start zu verschlafen.

IMG_20140921_095425

(Aber Dude passt auf)  Wie auch den größten Teil des Fluges. Bis auf Frühstück und Landung. Nach gut 6 Stunden kommen wir in Frankfurt an und haben hier auch ein wenig Aufenthalt. Am Gate A16 sitzend bis zum Start des Boardings stellen wir fest, dass sich das Gate auf A68 geändert hat. Also Hackengas durch den halben Flughafen. Aber zum Glück hat das Boarding noch nicht begonnen. Das Ganze ist nach Düsseldorf ein Katzensprung von 35 Minuten.

Nach über 5000 km ist unsere Flitter Schwitzer Woche vorbei…..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s